Kinderhochbett Test

Wenn die Kleinen langsam älter werden und nach einer turbulenten Baby- und Kleinkindphase nun ihre Kindheit voll ausleben möchten, muss natürlich auch das heimische Kinderzimmer kindgerecht gestaltet werden. Kinder zwischen sechs und zehn Jahren lieben nichts mehr als zu toben, zu spielen und ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen. Dann sollte auch das Kinderzimmer genügend Platz zum Spielen bieten. Neben dem Kleiderschrank, der Spielecke und dem Schreibtisch darf natürlich auch das Kinderbett nicht fehlen.

Viele Eltern möchten die Bewegung ihres Kindes im eigenen Zimmer so groß wie möglich gestalten und greifen bei der Wahl des Bettes dann meist zu einem Kinderhochbett. Wenn sich der Nachwuchs dieses Bett selbst aussuchen durfte, wird er es umso mehr lieben. Denn solch ein Kinderhochbett lädt ja geradezu nicht zur zum Schlafen, sondern auch zum Spielen und Verstecken ein.

Kinderhochbett Empfehlungen von Amazon.de

Bestseller Nr. 1
Polini Kids Kinder Hochbett mit Kleiderschrank und Schreibtisch,1447.17
5 Bewertungen
Polini Kids Kinder Hochbett mit Kleiderschrank und Schreibtisch,1447.17
  • Komplettlösung für das Kinderzimmer 5 in 1
  • Hochbett, Kleiderschrank, Regal,Schreibtisch mit Unterschrank
  • Hochwertige Verarbeitung, Spanplatten Kronospan (Österreich)
  • Inclusive Regalböden und Kleiderstange, Lattenrost
  • Zwei Varianten der Montage möglich: Kleiderschrank nach Außen mit dem Schreibtisch parallel zur Liegefläche oder Kleiderschrank nach Innen und Schreibtisch senkrecht zu Liegefläche.
Bestseller Nr. 2
Hochbett Kiefer massiv weiß TÜV EN 747-1 + 747-2 Kinderbett Spielbett Jugendbett Massivbett Kinderzimmer Jugendzimmer Stockbett
27 Bewertungen
Hochbett Kiefer massiv weiß TÜV EN 747-1 + 747-2 Kinderbett Spielbett Jugendbett Massivbett Kinderzimmer Jugendzimmer Stockbett
  • Material: Kiefer massiv / Farbe: Weiß (Holzmaserung sichtbar)
  • inklusive Leiter, links + rechts montierbar
  • ohne Rollrost, Matratze & Stoffteile
  • TÜV geprüft + geprüft nach den Sicherheits-Normen EN 747-1 und 747-2
  • Gesamtlänge: 207 cm / Gesamttiefe: 97 cm / Gesamthöhe: 113 cm
Bestseller Nr. 3
Kinderhochbett
  • Korpus und Fronten sind aus laminierten Holzfaserplatten
  • ABS Kanten
  • Griffe: Schlaufen
  • Liegefläche: 90 x 200 cm
  • Gesamtbreite: 95 cm

Auf das Alter achten

Neben dem kreativen Faktor sollten Eltern bei einem Kinderhochbett dennoch nicht vergessen, dass ihr Kind seinen Schlafplatz über eine Leiter erreicht und es etliche Meter vom Boden weg hoch gebaut ist. Daher sollte auch die Gefahr von Stürzen und andere Verletzungen nicht nah außer Acht gelassen werden. Wer seinem Kind eine Freude mit solch einem Kinderhochbett machen möchte, der sollte warten, bis dieses sechs oder sieben Jahre alt ist. Denn erst dann kommen Kinder schon besser mit Höhe klar und können auch die Gefahr besser einschätzen. Dennoch sollten die Eltern auch dann immer noch ein Auge auf ihr Kind haben und es tagsüber nicht unbeaufsichtigt am Bett spielen lassen.

Beim Kauf des Kinderhochbettes auf Sicherhit achten

Wie eingangs bereits erwähnt, lädt solch ein Bett auch zum Spielen und Toben ein. Deshalb sollten Eltern bereits beim Kauf des Bettes einige Dinge beachten:

  • Beim Kauf darauf achten, dass das Hochbett die Sicherheitshinweise EN 747 für Etagen- und Hochbetten sowie das GS-Zeichen hat.
  • Die Höhe der Brüstung muss mindestens 26 cm betragen.
  • Ist das Bett auch zum Spielen geeignet, dann sollte die Höhe der Brüstung 60 Zentimeter betragen und die Matratze noch um mindestens 16 cm überragen.
  • Die Matratze selbst sollte aus Schaumstoff oder Latex bestehen.
  • Die Größe der Aufstiegsöffnung muss zwischen 30 cm und 40 cm liegen.
  • Die Leiter muss einen Handlauf haben und fest am Bett verankert sein.
  • Der Leiterstufenabstand sollte 20 cm bis 30 cm sein.
  • Das Hochbett selbst sollte aus Holz oder Metall gefertigt sein, und es darf weder Kanten, Spitzen noch Schrauben außen haben.

Diese Punkte sollten beim Kauf von Hochbetten für Kinder beachtet werden.